Nachrichten Genfood? Nein Danke!

Glyphosat: Unabhängige Studie erhärtet Verdacht auf Gesundheitsgefahr

Glyphosat und glyphosathaltige Herbizide verändern bereits in minimalen Dosen bei jungen Ratten die Darmflora. Außerdem beeinflussen sie biologische Marker, die mit geschlechtlicher Entwicklung und genetischen Schädigungen verbunden sind. Zu diesen Ergebnissen kam eine unabhängige, crowd-finanzierte Studie, die nun mit Langzeitversuchen fortgesetzt werden soll. Durchgeführt hat die Studie das auf Krebsforschung spezialisierte italienische Ramazzini-Institut zusammen mit … Glyphosat: Unabhängige Studie erhärtet Verdacht auf Gesundheitsgefahr weiterlesen

0 comments

Freigesetzte Gentech-Moskitos zeigen keine Wirkung

Von der britischen Firma Oxitec freigesetzte Gentechmoskitos hätten in den Versuchsgebieten weder die Zahl der stechwütigen Weibchen noch die Zahl der Erkrankungen verringert. Das schreibt die britische Organisation Genewatch UK und widerspricht damit Aussagen von Oxitec, in denen die Freisetzungen als Erfolge dargestellt wurden. Die britische Firma Oxitec (gehört heute zum US-Konzern Intrexon) hat männliche … Freigesetzte Gentech-Moskitos zeigen keine Wirkung weiterlesen

0 comments

Roundup&Co: Das Giftige sind die Zutaten

Eine Untersuchung belegt, dass die Zutaten in glyphosathaltigen Herbiziden weitaus giftiger sind als der Wirkstoff Glyphosat alleine. Das haben auch schon andere Studien gezeigt, doch diesmal haben die Ergebnisse besonderes Gewicht: Sie stammen aus dem US-Gesundheitsministerium. Das National Toxicology Programm (NTP) des US-Gesundheitsministeriums vergleicht derzeit die Wirkungen von Glyphosat als isolierter Substanz mit fertigen Herbizidmischungen, … Roundup&Co: Das Giftige sind die Zutaten weiterlesen

0 comments

USA: Ist da Gentechnik drin? Erst mal scannen…

Auch in den USA müssen Lebensmittel mit gentechnischen Zutaten demnächst gekennzeichnet werden. Wie das geschehen soll, hat das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) in einem Gesetzesvorschlag dargelegt. Verbraucherorganisationen kritisierten die Vorlage, weil die Informationen nicht auf der Verpackung stehen müssen, sondern hinter einem QR-Code versteckt werden können. Die USDA-Vorlage sieht drei Möglichkeiten der Kennzeichnung vor: Direkt auf der … USA: Ist da Gentechnik drin? Erst mal scannen… weiterlesen

0 comments

Baumwollkapselbohrer: Bt-Resistenzen nehmen zu – Warnung vor Mega-Schädling

Der Baumwollkapselbohrer wird in den USA immer schneller gegen die Bt-Toxine immun, die gentechnisch veränderten Baumwollpflanzen zur Schädlingsabwehr produzieren. Der texanische Insektenforscher David Kern warnte, die von ihm untersuchten Populationen des Schädlings in den südlichen Bundesstaaten seine fast alle gegen das Bt-Toxin Cry1Ac resistent. „70 bis 75 Prozent dieser Populationeen zeigen auch eine Resistenz gegenüber … Baumwollkapselbohrer: Bt-Resistenzen nehmen zu – Warnung vor Mega-Schädling weiterlesen

0 comments

EU-Staaten holen bienengiftige Neonics vom Acker

Die Mitgliedsstaaten der EU haben auf Vorschlag der Kommission drei bienengiftige Pestizidwirkstoffe für den Einsatz im Freiland verboten. Auch Deutschland hat das Verbot unterstützt. Den Umweltverbänden geht die neue Regelung nicht weit genug. Mit dem Beschluss der Mitgliedsstaaten sind die Insektizide Imidacloprid, Clothianidin und Thiamethoxam im Freiland komplett verboten und dürfen nur noch in Gewächshäusern … EU-Staaten holen bienengiftige Neonics vom Acker weiterlesen

0 comments

GVO und Pestizide: EU-Zulassungsverfahren sollen transparenter werden

Die EU-Kommission hat einen Verordnungsvorschlag vorgelegt, der die Transparenz bei der EU-Risikobewertung von gentechnisch veränderten Organismen (GVO), Pestiziden, und Lebensmittelzusätzen verbessern soll. Sie reagierte damit auf die andauernde Kritik an intransparenten Verfahren, starkem Lobbyeinfluss und Interessenskonflikten bei den Experten der EU-Lebensmittelbehörde EFSA. Ein wesentlicher Kritikpunkt war auch, dass die Hersteller selbst die für eine Zulassung … GVO und Pestizide: EU-Zulassungsverfahren sollen transparenter werden weiterlesen

0 comments

Gentechnik: Grüner Bundesvorstand will neu nachdenken

Der Bundesvorstand der Grünen hat die bisherige ablehnende Position der Partei zur Agro-Gentechnik in Frage gestellt. In einem Impulspapier zur anstehenden Debatte über ein neues Grundsatzprogramm der Partei betonte der Vorstand mögliche positive Wirkungen neuer gentechnischer Verfahren. Konkret heißt es in dem Papier, Biotechnologie, Nanotechnologie oder Gentechnik könnten „Krankheiten ausrotten oder heilen, sie können Leben … Gentechnik: Grüner Bundesvorstand will neu nachdenken weiterlesen

0 comments

Glyphosat: Der Einstieg in den Ausstieg?

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat ihre Glyphosat-Minderungsstrategie vorgestellt. Konkrete Zahlen und Fristen nannte sie nicht. So sieht die Strategie aus: In der Landwirtschaft soll das Herbizid nur noch in bestimmten Fällen eingesetzt werden dürfen: Gegen Problemunkräuter wie Distel und Quecke, wenn wegen schlechten Wetters die Ernte bedroht ist und zur Erosionsvermeidung bei der Stoppelbearbeitung. Außerdem müssten … Glyphosat: Der Einstieg in den Ausstieg? weiterlesen

0 comments

Verunreinigte Bio-Baumwolle: Oeko-Tex führt GVO-Prüfung ein

Gut zwei Drittel der weltweit verarbeiteten Bio-Baumwolle stammt aus Indien. Gleichzeitig sind 90 Prozent der dort angebauten konventionellen Baumwolle gentechnisch verändert. Es besteht also ein hohes Rosiko, dass Bio-Baumwolle aus Indien mit Gentech-Baumwolle verunreinigt ist. Deshalb brauchen Bio-Baumwolltextilien, die zusätzlich nach dem internationalen Textiltandard Oeko-Tex 100 zertifiziert werden wollen, künftig einen Nachweis, dass die Baumwolle … Verunreinigte Bio-Baumwolle: Oeko-Tex führt GVO-Prüfung ein weiterlesen

0 comments

Nachrichtenportal