Nachrichten Genfood? Nein Danke!

Bayer erneut verurteilt: Diesmal sind es über zwei Milliarden Dollar

Im dritten Glyphosat-Prozess hat ein Gericht des US-Staates Kalifornien die Bayer-Tochter Monsanto zu mehr als zwei Milliarden Dollar (1,83 Milliarden Euro). Die Jury sah es als erwiesen an, dass das Herbizid Roundup den Lymphdrüsenkrebs von Alva und Alberta Pilliod verursacht hat und dass Monsanto die Krebsgefahr seines Produkts arglistig verschwiegen habe. Die Pilliods sind ein … Bayer erneut verurteilt: Diesmal sind es über zwei Milliarden Dollar weiterlesen

0 comments

Monsanto ließ in Frankreich Informationen über Kritiker sammeln

Auf dem Höhepunkt der Glyphosatdebatte 2016 stellte eine PR-Agentur für Monsanto in Frankreich Listen von kritischen Politikern, Wissenschaftlern und Journalisten zusammen. Jetzt ermittelt die französische Staatanwaltschaft und Bayer entschuldigte sich für das Verhalten seiner Konzern-Tochter. Der Skandal kam ans Licht, weil eine anonyme Quelle der Tageszeitung Le Monde und dem Sender France 2 USB-Sticks mit … Monsanto ließ in Frankreich Informationen über Kritiker sammeln weiterlesen

0 comments

EU: Mehr Transparenz bei Pestiziden und GVO

Die EU-Lebensmittelbehörde EFSA muss künftig alle Studien veröffentlichen, die von der Industrie für die Zulassung von Pestiziden oder gentechnisch-veränderten Organismen (GVO) eingereicht wurden. Allerdinsg dü+rfen so manche Angaben geschwärzt werden. Das Europäische Parlament stimmte einem Kompromiss zu, auf den sich Parlament, Mitgliedsstaaten und Kommission im Februar geeinigt hatten. Dieser sieht vor, dass nicht nur die … EU: Mehr Transparenz bei Pestiziden und GVO weiterlesen

0 comments

Entlastung verweigert: Aktionäre sprechen Bayer-Vorstand das Misstrauen aus

Noch nie wurde der Vorstand einer großen deutschen Aktiengesellschaft derart abgestraft. Nach einem 12-stündigen Rede-Marathon mit über 60 Beiträgen stimmten am Freitag abend 55,5 Prozent der Aktionäre gegen die Entlastung des Vorstands. Sie erteilten damit Bayer-Chef Werner Baumann die Quittung für den Absturz der Bayer-Aktien durch den von ihm hartnäckig verteidigten Monsanto-Kauf. Rechtliche Folgen hat … Entlastung verweigert: Aktionäre sprechen Bayer-Vorstand das Misstrauen aus weiterlesen

0 comments

Bayer: Kritik an der verfehlten Geschäftspolitik

Wenn sich an diesem Freitag die Aktionäre der Bayer AG zur Hauptversammlung treffen, wird es geballte Kritik an Konzernchef Werner Baumann geben. Sie kommt gleich von zwei Seiten: Institutionelle Investoren werden den Kursverfall infolge der Monsanto-Übernahme thematisieren. Umwelt- und Menschenrechtsorganisationen dagegen stellen die ökologischen und sozialen Auswirkungen der Bayer-Geschäftspolitik in den Mittelpunkt ihrer Kritik. Der … Bayer: Kritik an der verfehlten Geschäftspolitik weiterlesen

0 comments

Klöckner singt das hohe Lied der Neuen Gentechnik

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat sich in einem Interview mit der Funke-Mediengruppe für genverändertes Saatgut auf dem Acker ausgesprochen. „Ich setze allerdings große Hoffnungen auf neue Züchtungsmethoden“, sagte die Ministerin: „Mit dem Crispr-Verfahren – der sogenannten Gen-Schere – kann man das Erbgut von Pflanzen gezielter und schneller positiv beeinflussen, als das durch klassische Züchtung geht.“ Auf … Klöckner singt das hohe Lied der Neuen Gentechnik weiterlesen

0 comments

Betacarotin im Mais – ganz ohne Gentechnik

Der menschliche Körper wandelt den orangen Farbstoff Betacarotin in Vitamin A um. Fehlt das Vitamin in der Ernährung, verlieren Kinder ihre Sehkraft und erblinden. Grundnahrungsmittel, die viel Betacarotin enthalten, können dabei helfen, Vitamin A Mangel in Entwicklungsländern zu bekämpfen. Mais in den Tropen ist hellgelb oder weiß und enthält nur wenig Betacarotin. Deshalb hat die … Betacarotin im Mais – ganz ohne Gentechnik weiterlesen

0 comments

Schulze und Klöckner streiten um Artenschutzauflage für Pestizide

Setzen Landwirte Pestizide ein, die die Artenvielfalt gefährden, sollen sie ab Anfang 2020 als Ausgleich dafür auf zehn Prozent ihrer Flächen gar nicht mehr spritzen. So will es Bundesumweltministerin Svenja Schulze. Das ihr unterstehende Umweltbundesamt (UBA) hat diese Regelung als Artenschutzauflage für die künftige Zulassung von Pestiziden festgelegt. Zu den zehn Prozent Biodiversitätsflächen zählt das … Schulze und Klöckner streiten um Artenschutzauflage für Pestizide weiterlesen

0 comments

Amtliche Bilanz: Verunreinigter Raps ist untergepflügt

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat abschließend Bilanz gezogen über den Verbleib von gentechnisch verunreinigtem Rapssaatgut. Dieses Saatgut der Monsanto-Marke Dekalb war im vergangenen Sommer über Frankreich nach Deutschland gelangt. Im November 2018 informierte die EU-Kommission Deutschland, dass die Franzosen Spuren der gentechnisch veränderten Rapslinie GT73 in dem Saatgut gefunden hatten. Zu dieser … Amtliche Bilanz: Verunreinigter Raps ist untergepflügt weiterlesen

0 comments

Europawahl: Das sagen die Parteien zur Gentechnik

Die EU-Kommission und einige Mitgliedsstaaten würden nach der Europawahl gerne das EU-Gentechnikrecht ändern, damit neue gentechnische Verfahren einfach zugelassen werden können. Dafür bräuchten sie die Zustimmung der EU-Parlamentarier, die am 26. Mai gewählt werden. Die Parteien haben sich in ihren Wahlprogrammen dazu unterschiedlich positioniert – oder gar nicht. Am ausführlichsten behandeln Bündnis90 / Die Grünen … Europawahl: Das sagen die Parteien zur Gentechnik weiterlesen

0 comments

Nachrichtenportal