Nachrichten Genfood? Nein Danke!

Europaparlament fordert Moratorium für Gene Drives

Die Abgeordneten des Europäischen Parlaments haben die EU-Mitgliedsstaaten und die EU-Kommission aufgefordert, sich für ein weltweites Moratorium für Freisetzungen von Gene Drives einzusetzen. Sie begründeten ihren Beschluss mit dem Vorsorgeprinzip und den hohen Risiken, die mit dieser Technologie verbunden sind. Mit Gene Drives lassen sich Gen-Scheren wie CRISPR/Cas im Erbgut eines Tieres oder einer Pflanze … Europaparlament fordert Moratorium für Gene Drives weiterlesen

0 comments

Das Vorsorgeprinzip findet im Bundestag keine Mehrheit

Der Bundestag hat letzten Freitag einen Antrag von Bündnis 90/Die Grünen abgelehnt. Diese wollten die Bundesregierung dazu verpflichten, einer Lockerung der EU-Gentechnikregelungen zugunsten neuer gentechnischer Verfahren nicht zuzustimmen. Doch die Regierungsfraktionen wollten sich nicht festlegen lassen – weil sie unterschiedlicher Meinung sind. Nach dem Willen der Grünen sollte der Bundestag die Regierung auffordern, „sich auf … Das Vorsorgeprinzip findet im Bundestag keine Mehrheit weiterlesen

0 comments

Bundesregierung macht sich für Synthetische Biologie stark

Die Bundesregierung hat eine nationale Bioökonomiestrategie vorgelegt. Darin schwärmt sie von „maßgeschneiderten Mikroorganismen“, „technologieoffener Züchtungsforschung“ oder von „modernen molekularbiologischen Ansätzen“. Das alles soll möglichst nachhaltig Klima und Umwelt retten und die Wirtschaft weiter wachsen lassen. Bioökonomie umfasst das Wirtschaften mit nachwachsenden Rohstoffen anstelle von fossilen. Will Deutschland klimaneutral werden, ist ein solcher Umbau der Rohstoffbasis … Bundesregierung macht sich für Synthetische Biologie stark weiterlesen

0 comments

Insektensterben und Landwirtschaft informativ zusammengefasst

Die Heinrich-Böll-Stiftung und der Umweltverband BUND haben einen Insektenatlas vorgelegt. Er bietet auf 50 Seiten und in mehr als 80 Grafiken zahlreiche Informationen über die Bedeutung von Insekten. Er zeigt auf, wie die Landwirtschaft sie bedroht und was Politik und Gesellschaft tun müssten. Die Zahlen selbst sind erschreckend: Weltweit ist ein Drittel aller Insektenarten vom … Insektensterben und Landwirtschaft informativ zusammengefasst weiterlesen

0 comments

Schweizer Ethik-Kommission: Das Vorsorge-Prinzip ist nicht innovationsfeindlich

Die Eidgenössische Ethikkommission für die Biotechnologie im Ausserhumanbereich (EKAH) ist in einem Bericht der Frage nachgegangen, ob das Vorsorgeprinzip Innovation verhindert, wie dies oft – vor allem von Wirtschafts- und Forschungskreisen – behauptet wird. Die Antwort des Berichts ist eindeutig: Nein. Im Gegenteil: Das Vorsorgeprinzip könne, richtig angewandt, innovationsfördernd sein. Dabei argumentieren die Ethikexperten so: … Schweizer Ethik-Kommission: Das Vorsorge-Prinzip ist nicht innovationsfeindlich weiterlesen

0 comments

Gen-Scheren ändern deutlich mehr als sie sollen

Gen-Scheren wie Crispr/Cas schneiden in das Erbgut und rufen dabei gewollte Änderungen hervor. Gleichzeitig treten in unmittelbarere Nähe des Eingriffs aber auch zahlreiche unerwünschte Veränderungen auf. Diese haben US-Wissenschaftler jetzt mit einem neu entwickelten Screening nachgewiesen. Die Forscher um Eric Kmiec von der Universität des US-Bundesstaates Delaware sind überzeugte Gentechniker und arbeiten daran, menschliche Erbkrankheiten … Gen-Scheren ändern deutlich mehr als sie sollen weiterlesen

0 comments

Strategie: Klöckner will Gentech-Pflanzen auf dem Acker

In ihrer letzte Woche vorgelegten Ackerbaustrategie hat Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner einmal mehr deutlich gemacht, dass sie an die Heilsversprechen der Gentechnik-Industrie glaubt und dafür das EU-Gentechnikrecht schleifen will. Konkret entwirft sie in dem Papier ihre Vision für 2035: „Der Einsatz neuer molekularbiologischer Züchtungstechniken ermöglicht uns eine schnelle Anpassung unserer Nutzpflanzen im Hinblick auf eine bessere … Strategie: Klöckner will Gentech-Pflanzen auf dem Acker weiterlesen

0 comments

EU-Kommission rudert bei der neuen Gentechnik zurück

Die EU-Kommission hat letzte Woche ihren European Green Deal vorgestellt. Das Thema Gentechnik spielte in dem Papier kaum eine Rolle. Das war vor einem Monat noch anders: In einer im November geleakten Präsentation des Green Deal stand, ein Teil der Strategie seien „Maßnahmen, um innovative Wege, einschließlich neuer genomischer Techniken, zu entwickeln“. Sie sollten dazu … EU-Kommission rudert bei der neuen Gentechnik zurück weiterlesen

0 comments

Wissenschaftler fordern freie Bahn für die neue Gentechnik

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft und die nationale Wissenschaftsakademie Leopoldina wollen mit Hilfe der neuen Gentechnik hergestellte Organismen weitgehend aus dem Gerntechnikrecht herausnehmen. Die meisten dieser Organismen würden demnach ohne Risikoprüfung und ohne Kennzeichnung auf den Markt kommen. Bedenken, ob diese Organismen sicher sind, bezeichneten die Wissenschaftsorganisationen als „spekulative Risiken“. Denn ihrer Ansicht nach ist die alte … Wissenschaftler fordern freie Bahn für die neue Gentechnik weiterlesen

0 comments

Auch in Deutschland: Monsanto zahlt Glyphosat-Studie – Autor verschweigt es

Die Bayer-Tochter Monsanto hat bei einem deutschen Agrarökonomen zwei Studien bestellt und bezahlt. Sie lieferten dem Konzern Argumente für seine Öffentlichkeitsarbeit zu Glyphosat. Argumente, die als unabhängige Forschung daherkamen. Denn der Autor, Professor Michael Schmitz von der Justus Liebig Universität (JLU) Gießen, verschwieg, dass ihn Monsanto für die Arbeit bezahlt hatte. Aufgedeckt hat das die … Auch in Deutschland: Monsanto zahlt Glyphosat-Studie – Autor verschweigt es weiterlesen

0 comments

Nachrichtenportal