Nachrichten Genfood? Nein Danke!

USA: Mit der Kastanie kommt Gentechnik in den Wald

In den USA soll eine Gentech-Kastanie in den Wäldern an der Ostküste freigesetzt werden. Offiziell dient das Projekt dem Artenschutz und soll die durch einen Pilz beinahe ausgerottete amerikanische Kastanie erhalten. Kritiker sehen darin ein Einfallstor für andere gentechnisch veränderte Bäume. Die Kastanie ist tief im Bewusstsein der USA verankert. Die riesigen Bäume lieferten den … USA: Mit der Kastanie kommt Gentechnik in den Wald weiterlesen

0 comments

Schon wieder Gentech-Weizen in den USA aufgetaucht

Das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) teilte mit, dass auf einem unbepflanzten Feld im US-Staat Washington gentechnisch veränderter, gegen das Herbizid Roundup resistenter Weizen gefunden worden sei. Es gebe keine Hinweise darauf, dass der Weizen in die Lebensmittelkette gelangt sei. Gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters räumte eine Sprecherin des Bayer-Konzerns ein, dass sich an dem Fundort früher eine Versuchsfläche … Schon wieder Gentech-Weizen in den USA aufgetaucht weiterlesen

0 comments

Österreich verbietet den Einsatz von Glyphosat

Das österreichische Parlament hat als erster EU-Staat den Einsatz von Glyphosat in der Landwirtschaft verboten. Das Verbot soll am Jahresanfang 2020 in Kraft treten – sofern die EU-Kommission es nicht einkassiert. Beantragt hatte das Verbot die SPÖ. Alle Parteien außer der ÖVP stimmten dafür, in das Pflanzenschutzmittelgesetz einen einfachen Satz aufzunehmen: „Das Inverkehrbringen von Pflanzenschutzmitteln … Österreich verbietet den Einsatz von Glyphosat weiterlesen

0 comments

Bayer-Aufsichtsrat steuert bei Glyphosat-Klagen auf Vergleichskurs

Die Monsanto-Übernahme war für den Bayer-Konzern bisher ein Fiasko: Drei Musterprozesse verloren, der Aktienkurs im Keller, der Vorstand nicht entlastet. Bisher hatte der Aufsichtsrat das alles mitgetragen, nun zog er die Notbremse. Man sehe „die negativen Auswirkungen, die von der Unsicherheit im Zusammenhang mit den Gerichtsverfahren auf den Aktienkurs und die Wahrnehmung der Stakeholder ausgehen“, … Bayer-Aufsichtsrat steuert bei Glyphosat-Klagen auf Vergleichskurs weiterlesen

0 comments

Auch Russland will bei der CRISPR-Rallye mit dabei sein

Bisher zählte Russland zu den Gentechnik-kritischen Staaten. Lange Zeit galt für gentechnisch veränderte Pflanzen in Anbaumoratorium, bevor 2016 deren Anbau gesetzlich verboten wurde. Doch nun setzt die russische Regierung auf neue gentechnische Verfahren wie CRISPR/Cas und will die Zulassung damitt hergestellter Produkte vereinfachen. Wie die Zeitschrift Nature berichtete, will die russische Regierung mit einem Forschungsprogramm … Auch Russland will bei der CRISPR-Rallye mit dabei sein weiterlesen

0 comments

Gentechnik und Malaria: Pilz erzeugt tödliches Spinnengift

Die australische Trichternetzspinne gehört zu den giftigsten Spinnen der Welt. Ihr Biss kann für einen Menschen tödlich sein – falls er nicht schnell genug das Gegenmittel gespritzt bekommt. Forscher der Universität von Maryland haben das Erbgut eines Pilzes so verändert, dass er das Gift der Spinne produziert – als Mittel gegen Malaria-Mücken. Pilze der Gattung … Gentechnik und Malaria: Pilz erzeugt tödliches Spinnengift weiterlesen

0 comments

Trump will Gentechnik-Zulassungen in den USA erleichtern

Das Landwirtschaftsministerium USDA, die Umweltbehörde EPA und die Lebensmittelbehörde FDA müssen die Zulassungsbedingungen für gentechnisch veränderte Organismen in ihrem Geschäftsbereich überarbeiten. Das hat Präsident Donald Trump angeordnet und den Behörden eine Frist von 180 Tagen gesetzt. Sein Ziel sei es, Zulassungen zu beschleunigen, Entwicklungskosten zu redizieren und zu mehr Investitionen in die Agro-Gentechnik zu motivieren, … Trump will Gentechnik-Zulassungen in den USA erleichtern weiterlesen

0 comments

Illegale Gentech-Auberginen auf Indiens Feldern

Im indischen Bundesstaat Haryana hat ein Kleinbauer illegal gentechnisch veränderte Auberginen angepflanzt. Umweltkativisten befürchten, dass dies kein Einzelfall ist und verlangen von den Behörden entschlossenes Handeln – bisher erfolglos. Auf einen Tipp hin hätten Aktivisten der Koalition für ein gentechnikfreies Indien (GM Free India) im April Proben von einem Auberginenfeld in Haryana genommen und von … Illegale Gentech-Auberginen auf Indiens Feldern weiterlesen

0 comments

Genome Editing: Jedes Risiko muss auch bewertet werden

Pflanzen, die mit Hilfe der neuer gentechnischer Verfahren hergestellt werden, müssen nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes nach Gentechnikrecht zugelassen werden. Dabei muss auch das vom jeweiligen Produkt ausgehende Risiko bewertet werden. Mitarbeiter des österreichischen Umweltbundesamtes und des deutschen Bundesamtes für Naturschutz (BfN) haben dafür einen Rahmen vorgeschlagen, innerhalb dessen jedes Produkt fall-spezifisch bewertet werden … Genome Editing: Jedes Risiko muss auch bewertet werden weiterlesen

0 comments

Monsanto sammelte Kritiker-Daten in mindestens sieben Ländern

Die PR-Agentur FleishmanHillard hat nicht nur in Frankreich Listen mit Politikern, Journalisten und Wissenschaftlern über deren Haltung zu Glyphosat angelegt. Auch in Deutschland, Italien, den Niederlanden, Polen, Spanien und dem Vereinigten Königreich wurden solche Listen erstellt. Eine weitere Liste gebe im Zusammenhang mit EU-Institutionen, teilte Bayer mit. Der Konzern hat die Anwaltskanzlei Sidley Austin beauftragt, … Monsanto sammelte Kritiker-Daten in mindestens sieben Ländern weiterlesen

0 comments

Nachrichtenportal